- Initiative Cycleride

Jeder Radfahrer ist ein Auto weniger im Stau....

Fotogalerie

Pannenflicken 2013

Auch für das Jahr 2013 hat die Initiative Cycleride den Negativpreis Pannenflicken für besonders gefährliche und ungeeignete Radverkehrsführungen vergeben. Die Wahlergebnisse sind ausgewertet und die "Urkunden" wurden an die "Preisträger" versandt. Die Platzierungen der Preisträger sind aus der untenstehenden Auflistung ersichtlich. Ausführliche Beschreibungen zu den Preisträgern findet man wie immer in der Galerie. Erfreulich ist, dass immerhin sechs der Nominierten (Kaulitz, Lienen, Landkreis Verden, Dortmund, Hamburg und Thedinghausen) nach der Bekanntgabe der Nominierungen reagiert und die bemängelten Situationen beseitigt haben.

_______________________

 Preisträger 2013

 
1. Platz, Pannenflicken in Gold

Handorf

Zweirichtungs-Benutzungspflicht innerorts auf viel zu schmalen Wegen

2. Platz, Pannenflicken in Silber

Filderstadt

Linksseitige Benutzungspflicht auch über Kreisverkehre hinweg

3. Platz, Pannenflicken in Bronze

Kaiserslautern

Wenn Gehwege zu benutzungspflichtigen Radwegen umbeschildert werden...

Sonderpreis Trampelpfad

Rullstorf

Trampelpfad mit Benutzungspflicht

4. Platz

Filderstadt-Bonlanden

Erzwungenes "Geisterradeln" auf viel zu schmalen Wegen

5. Platz

Metzingen 2

Unzumutbare Wege für Radfahrer und Fußgänger

6. Platz

Gunzenhausen

Linksseitige Benutzungspflicht auf Radwegstummel

7. Platz

Metzingen 1

Unzumutbare Wege für Radfahrer und Fußgänger

8. Platz

Fulda

Schutzstreifen als Radfahrerfalle

9. Platz

Bayerischer Wald

Schotterpistenstummel, "kreative" Furtlösungen und Trampelpfade

 

_______________________

Pressestimmen

Filder-Zeitung, 05.03.2014

Filder-Zeitung, 14.11.2013

Eßlinger Zeitung, 07.11.2013

Westfälische Nachrichten, 06.11.2013

Die Westfälischen Nachrichten haben über die bereits größtenteils erfolgte Abschilderung in Lienen berichtet. Leider können wir auch hier nur auf die Online-Version des Artikels verlinken.