- Initiative Cycleride

Jeder Radfahrer ist ein Auto weniger im Stau....

Fotogalerie

Spenden & Sponsoring

Die Arbeit der Initiative Cycleride finanziert sich als Non-Profit-Organisation ausschließlich über Spenden und Sponsoring und bislang verzichten wir auf Mitgliedsbeiträge. Unsere vielen Arbeitsstunden sollen auch weiterhin möglichst völlig ehrenamtlich sein, dennoch gibt es laufende Kosten, wie z.B. für den Internetauftritt, Webspace, das Drucken von Flyern und Informationsblättern, Reisen zu wichtigen, politischen Veranstaltungen etc. die Ihre Unterstützung erfordern.

Wir versichern, dass Spenden und Sponsorengelder ausschließlich für die Arbeit der Initiative Cycleride verwendet werden.

Spenden

Spenden an unser Spendenkonto bitte unter:
Name: Ralf Epple (Kassenwart)
IBAN: DE51 6003 0000 6631 4930 01
BIC: MEBEDE6SDCB
Bank: DaimlerChrysler Bank

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir aus organisatiorischen Gründen keine Spendenquittungen ausstellen können. Erklärung siehe unten...*

Sponsoring

Sehr gerne bieten wir unser Plattform auch Sponsoren an, die Ihren Bekanntheitsgrad vorwiegend über die Interessenten aus dem Bereich Fahrrad und Radsport sowie Verkehrspolitik steigern wollen und ihre eigene Homepage stärker am Markt präsentieren möchten. Sponsoring über unsere Website bietet sich für lokale und überregional agierende Unternehmen der Fahrrad- und Zubehörbranche, Radtourismusanbieter, Nahrungsmittel- und Getränkehersteller, Versicherungen, Anwaltskanzleien (z.B. Verkehrsrecht) uvm. an.

Bannerwerbung erscheint exklusiv begrenzt unter der Navigationsleiste unserer Homepage. Maximal zwei Unternehmen können mit Ihrem aussagefähigen und verlinkten Werbebanner auf unserer Homepage werben und stehen somit stets an prominenter Stelle. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Pop-Ups akzeptieren können. Ein Werbebanner kostet pro Jahr EUR 180,- und wird am Monatsbeginn nach der Überweisung aktiviert. Eine zweijährige Bannerwerbung kostet EUR 340,- . Bei stärkerem Zulauf bitten wir um Ihr Angebot. Sie erhalten eine entsprechende Nachricht durch uns.

Wir richten Ihnen auf unserer Homepage einen nach Themen sortierten Link ein, der die Interessenten direkt auf Ihre eigene Website führt. Für Linksponsoren haben wir maximal 20 Links vorgesehen. Ein Link kostet pro Jahr EUR 30,- und wird am Monatsbeginn nach der Überweisung aktiviert. Ein Zwei-Jahresabo kostet EUR 50,- .

Nutzen Sie diese kostengünstige Werbemöglichkeit für Ihr seriöses Unternehmen auf unserer mittlerweile sehr bekannten Website und bitte setzen Sie auch unsere Website in Ihrer Linkliste, vielen Dank!

Gerne nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter ic-kontakt (at) cycleride (dot) de

Vielen Dank für Ihre freundliche Unterstützung!

 

*---Erklärung zu Spendenquittungen---

Da immer mal wieder danach gefragt wird, nennen wir Ihnen hier die Gründe, warum wir keine Spendenquittungen ausstellen dürfen/können.

Kurzfassung: Wir sind zu wenige aktive Mitarbeiter/innen, die den hierfür anfallenden Aufwand rechtskonform stemmen können. In unserer wenigen, nachberuflichen Freizeit möchten wir vor allem im Verkehrswesen vorankommen, durch unsere Mitwirkung helfen, die Akzeptanz der Radfahrer zu stärken, gefährliche Verkehrsplanungen zu ändern und auch Unfallzahlen zu senken.

Etwas genauer: Ab dem Tag, ab dem wir Spendenquittungen ausstellen wollen, müssen wir gemeinnützig beim Finanzamt anerkannt und in Besitz eines Freistellungsbescheids sein. Hierfür ist nicht nur einiges an Vorarbeit vonnöten, sondern das erfordert auch eine turnusmäßige Steuererklärung mit Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und Tätigkeitsberichten.

Dafür haben wir überhaupt keine Zeit und widmen unsere - oft viel zu knappe - Freizeit lieber dem regionalen und überregionalen Verkehrswesen. Das kann ein Mängelbericht an den Landrat, ein verkehrsrechlicher Hinweis an ein Rathaus, eine Verkehrsschau oder auch eine Aktion oder Petition mit dem Ziel einer Gesetzesänderung sein. Auch hierfür haben wir viel mehr Ideen und Baustellen, als unser Zeit erlaubt. Heutzutage ist Zeit ein derart knappes Gut, dass wir lieber auf Geld verzichten, als für ein paar Euro unsere letzte Freizeit aufzugeben.

Deshalb:

Betrachten Sie die Initiative Cycleride bitte weiterhin als Privatinitiative und Ihre Spende an uns als einen freiwilligen Unkostenbeitrag, um das Ganze am Leben zu erhalten. Wie ein Grillfest, wo jeder was gibt, damit es allen schmeckt. :-)

Danke für Ihr Verständnis!